Heute erscheint mal ein etwas anderer Blogbeitrag als sonst. Ich erzähle ein bisschen über mich und über meine Ausbildung bei Content Marketing Star.

Wer bin ich?

Ich heiße Milena Hubertz und bin seit Anfang November im Team von Content Marketing Star. Hier mache ich meine Ausbildung zur Kauffrau für Büromanagement.

Vom Workshop zum Ausbildungsplatz

Durch einen Workshop von Trier Aktiv im Team lernte ich den Geschäftsführer der Agentur, Stephan Heinrich, kennen.

TAT ist übrigens ein Projekt, bei dem sich Trierer Unternehmen einen Tag lang für einen guten Zweck einsetzen. Es werden Projekte umgesetzt, für die in vielen gemeinnützigen Einrichtungen die finanziellen Mittel, die Zeit oder auch das fachliche Know-How fehlen. Jedes Jahr werden viele Einzelprojekte im Rahmen einer sogenannten Engagementwoche durchgeführt.

Im Workshop ging es darum, wie man sich bei Bewerbungsgesprächen richtig präsentiert und selbstbewusst auftritt – wie man sich halt besser verkauft. Bei einer kurzen Pause während des Workshops sprach mich Stephan an, ob ich denn Interesse an Marketing hätte und bot mir ein Praktikum in seiner Agentur Content Marketing Star an.

Meine Arbeit bei Content Marketing Star

Die Praktikumsstelle durfte ich zeitnah antreten. Nach dem Praktikum wurde ich als Auszubildende zur Kauffrau für Büromanagement übernommen. Meine Arbeit bei Content Marketing Star ist sehr abwechslungsreich, kreativ und macht Spaß. Ich lerne viel über die einzelnen Programme und Tools, die wir für die verschiedensten Tätigkeiten benötigen und anwenden. Es ist sehr spannend, wenn man einmal hinter die Kulisse einer Website schauen kann – wie diese aufgebaut ist, wie man Blogbeiträge einstellt und diese optimiert.

An meiner Arbeit gefällt mir sehr, dass ich viel über die Themen lese und lerne, die ich bearbeite. Das interessiert mich sehr und ich habe deswegen auch Spaß daran, Korrektur zu lesen oder organisatorische Aufgaben zu übernehmen. Zudem macht mir die Erstellung von Blogbeiträgen Spaß, das Optimieren und die optische Anpassung. Was ich von den Anfangstagen noch sehr positiv in Erinnerung habe, ist, dass ich direkt offen und herzlich vom Team aufgenommen wurde und auch schnell selbstständig eigene Aufgaben übernehmen durfte.

Wenn ich Dinge nachfrage, wird mir direkt geholfen. Von allen Seiten werde ich tatkräftig unterstützt.

Wer macht hier eigentlich was?

Tina Baur ist die kaufmännische Leitung bei Content Marketing Star und zeigt mir dementsprechend auch die organisatorischen und verwaltungstechnischen Aufgaben, die in diesem Bereich anfallen. Simone Becker und Ineke Methner helfen mir rund um die Themen Projekte, Blogbeiträge, SEO und alles andere, was damit zu tun hat. Simone zeigte mir außerdem anfangs, wie die Programme funktionieren, mit denen wir hier arbeiten. Martin Theemann, Svenja Garson und David Lauer helfen mir ebenfalls oft bei kleineren Problemen oder auch Fragen, die aufkommen.

Abwechslung und Routine

Meine Aufgabenbereiche sind verschieden – ich darf büroorganisatorische Tätigkeiten übernehmen, bei Kampagnen mitwirken und bin zuständig für das Einstellen von Blogbeiträgen auf den Websites unserer Kunden.

Ich werde stark in die Kundenarbeit und Projektarbeit eingebunden. Das heißt, dass ich von der Erstellung erster Konzepte bis hin zur Umsetzung von Aktionen alles genau mitbekomme.  Mit der Zeit bekam ich sogar eigene Projekte zugeteilt, wie zum Beispiel die Pflege der  Top 10 Speaker-Website. Außerdem helfe ich bei der Umsetzung von Kampagnen mit, sofern meine Kollegen Unterstützung benötigen.

Ein weiterer Bereich meiner Aufgaben ist die Vorbereitung von Seminaren und Reisen. Mit Tina erledige ich zusammen die Vorbereitungen für Stephans Seminare und Workshops. Sie zeigt mir, was alles benötigt wird, wie es geht und anschließend kann ich es selbst versuchen. Und natürlich hilft sie mir, wenn ich nicht weiter weiß.

Doch auch bei der täglichen Abwechslung gibt es mal wiederkehrende Aufgaben. Dazu gehören das Korrekturlesen, das Frankieren von Briefen und Paketen und der Gang zur Post.

Was die Zukunft bringt

Worauf ich mich zukünftig besonders freue, ist, dass ich mit dem Team im Juni mit auf das SalesLeaders Event mitfahren darf. Dabei werde ich auch von Anfang an in die Planung einer Veranstaltung, die Kampagnen-Konzeption und -Durchführung mit einbezogen.